Twitter zeigt zu wenig Interaktionen an

Die Situation besteht schon länger. Zuerst dachte ich, es läge an den vielen Interaktionen, die normalerweise auf meinen Accounts laufen. Inzwischen habe ich jedoch auch Meldungen bekommen, dass auch bei nicht so intensiver Twitter-Kommunikation Informationen, konkret @Antwort-Tweets, Favorisierungen und Retweets nicht vollständig angezeigt werden.

Da bei mir solche Situationen bereits vor längerer Zeit eingetreten sind, fällt es mir schwer, mich auf einen konkreten Zeitpunkt festzulegen. Mir ist so – aber das ist ein sehr subjektives Empfinden -, als wäre das in etwa mit der Anzeige der Favorisierungen von Tweets anderer Tweeps aufgetreten, in denen man erwähnt wurde. Die gehen in etwa so: @xxyyzz favorisierte einen Tweet, in dem du erwähnt wurdest … Das empfand ich von Anfang an als überflüssig.

Als Twitter-Anwender darf ich die Angelegenheit nicht detailliert untersuchen. So ist es mir leider unmöglich, irgendetwas Konkretes als Ursache zu identifizieren. Es sieht für mich so aus, als wäre Twitter durch die riesige Menge an Interaktionen überlastet. Es könnten so viele Informationen gleichzeitig zu verarbeiten sein, dass immer wieder Informationen quasi durch’s Raster fallen. Vermutlich stimmt das aber nicht.

Es gibt auch Situationen, wo es sehr lange dauert (manchmal Stunden) bis Interaktionen aufgelistet werden. Ist mir jedenfalls schon passiert. Da sie irgendwann einmal auftauchen, können sie also nicht einfach verloren gegangen sein. Um hier die wirklichen Ursachen nennen zu können, müsste man einen sehr tiefen Einblick in die Twitter-Software bekommen. Da lässt Twitter aber keinen hineinblicken.

Es bleibt also nur die Hoffnung, dass Twitter das selbst untersucht und behebt. Die Chancen dafür sehe ich allerdings als sehr gering an. Ich habe bisher noch keine meiner Eingaben richtig beantwortet bekommen. Daher versuche ich, mit den Werkzeugen, die mir zur Verfügung stehen, möglichst viele Interaktionen sichtbar zu machen. Bei den @MichSelbst-Antwort-Tweets geht das noch relativ gut. Die auf Twitter-Art retweeteten und die favorisierten Tweets sind leider meist nicht mehr sichtbar zu machen.

Wenn man statt „Interaktionen“ die „Erwähnungen“ auswählt, werden die Retweets und Favorisierungen ausgeblendet, und es sind nur noch die Antworten und Erwähnungen sichtbar. Dabei werden dann fast alle (?) @MichSelbst-Antwort-Tweets aufgelistet. Sicher kann man sich jedoch nicht sein. Es wurde mir berichtet, dass dies nicht in allen Fällen hilft. Was aber kann man tun?

Da ich überwiegend mit HootSuite auf Twitter unterwegs bin, habe ich natürlich auch hier geprüft, ob mir alles angezeigt wird. Es sieht für mich so aus, als würden hier die @MichSelbst-Antworten komplett gelistet. Da aber die Vergleichswerte bei Twitter von allerhöchstens gleicher Qualität waren, lässt es sich auch hier nicht mit letzter Sicherheit sagen, ob HootSuite tatsächlich alle Antworten listet. Auch bei HootSuite hatte ich schon Situationen, wo ich mir sicher war, dass Tweets fehlten.

Bei TweetDeck, das ich nicht benutze, hätte ich ebenfalls meine Zweifel. TweetDeck wird von Twitter betreut und nutzt möglicherweise Programmteile, die auch der WebClient von Twitter nutzt. Hat jemand von euch damit Erfahrung? Wäre schön, wenn ihr mir von euren Erfahrungen berichten würdet. Einfach hier einen Kommentar hinterlassen!

Es sieht so aus, als müssten wir mit diesem Mangel leben. Jedenfalls kenne ich keine Lösung und kann da nicht weiter helfen. Finde ich sehr schade, weil es viele irritieren könnte, wenn sie eine Antwort erwarten, aber von Twitter nichts gelistet wird. Für die Praxis empfehle ich daher, nicht alles auf die Goldwaage legen. Wenn mal jemand nicht antwortet, nicht gleich als Ignorieren auslegen. Vielleicht ist der Tweet ja nur von Twitter „verschluckt“ worden 🙂

Ich wünsch‘ euch was …

Heiner
Vernetzen

Heiner

Heiner Tenz, im Hauptberuf Berater für SAP, ist seit 10 Jahren aktiv in den Social Media unterwegs. Sein Fokus liegt hauptsächlich im Bereich Netzwerken auf Augenhöhe und Einsatz von Social Media im industriellen Umfeld - Thema: Unternehmensweite effiziente Zusammenarbeit.
Heiner
Vernetzen
Veröffentlicht unter Twitter-Probleme permalink

Über Heiner

Heiner Tenz, im Hauptberuf Berater für SAP, ist seit 10 Jahren aktiv in den Social Media unterwegs. Sein Fokus liegt hauptsächlich im Bereich Netzwerken auf Augenhöhe und Einsatz von Social Media im industriellen Umfeld - Thema: Unternehmensweite effiziente Zusammenarbeit.

Kommentare

Twitter zeigt zu wenig Interaktionen an — 4 Kommentare

  1. Eine kleine Lösung wäre, wenn man in den Einstellungen von Twitter die Email-Benachrichtigungen entsprechend bearbeitet. Dann erhält man interessanterweise auch jene Tweets, die nicht angezeigt werden.

    • Danke für den Tipp! Eine Frage: Erhält man die Tweets dann nur per Mail oder werden sie auch angezeigt? Nur per Mail hätte den Nachteil, dass es mit dem Antworten umständlich wäre.

      • Bislang passiert beides, jedenfalls in meinem Account. Tweets, die per Mail kamen bleiben verschwunden und andere Tweets tauchen in der TL nach erheblicher Zeitverzögerung wieder auf. Andere Twitterer haben das Phänomen überhaupt noch nicht beobachtet. Es bleibt also mysteriös.

        • Mir scheint es auch so, als hätten das bisher nur wenige bemerkt. Ich habe sonst bisher nichts darüber zu lesen gefunden. Warten wir’s mal ab 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.