Kurzvorstellung @TinaGalli1 – Tina Gallinaro

Twitteraner-Kurzvorstellung440

Tina Gallinaro twittert unter @TinaGalli1 seit Oktober 2009. Für die Twitteraner-Kurzvorstellung hat die Tina Gallinaro die Fragen meines Interviews wie folgt beantwortet:

Welche Gründe hatten Sie, um mit dem Twittern anzufangen?
Zuerst war es nur Neugierde, danach hat mich Twitter immer mehr in seinen Bann gezogen 😉 Anfangs habe ich gar nicht verstanden wie Twitter funktioniert. Erst nachdem ich tagelang meinen Stream beobachtet habe, durfte ich hinter das sogenannte Twittergeheimnis kommen. Die wichtigste Regel die ich gelernt habe ist: Gebe und Dir wird zurückgegeben.

Wie verwenden Sie Twitter?
Ich verwende Twitter zum Netzwerkaufbau und zum Microblogging.

Was möchten Sie mit Twitter erreichen?
Ich möchte mein Netzwerk pflegen und meine Twitterkontakte sind mir sehr wichtig. Ich liebe es, einen Small Talk halten zu können und über viele Dinge auch mit nur 140 Zeichen einen sehr interessanten sowie regen Austausch zu haben. Durch Twitter habe ich schon viele tolle Leute kennen lernen dürfen, die ich niemals mehr missen möchte.

Wer mir auf Twitter folgt, weiß, dass meine Postings und Beitrage, die ich dort tweete, kaum in den anderen sozialen Netzwerken erneut auftauchen. Welchen Sinn würde es machen, auf allen Social Media Kanälen das gleiche zu posten?

Wie beschreiben Sie ihr Folgeverhalten auf Twitter?
Ich schaue mir genau an, welcher Account mir gerade folgt. Werden nur automatisierte Meldungen gepostet oder erscheinen nur lieblose Links, wo man schon von weitem sieht, dass es sich weitestgehend um Spam oder sonstigen „das-ist-ein-Tweet-den-die-Welt-nicht-wirklich-braucht“ Posting erscheint, schaue ich mir den Account auch nicht näher an.

Wer es geschafft hat mich neugierig zu machen ( das ist wirklich nicht schwer 😉 ) bei dem schaue ich mal auf der Biografie nach, welcher Link dort hinterlegt wurde. Denn ich möchte netzwerken, sprich, mich sehr gerne auch auf anderen Social Media Kanälen mit demjenigen verbinden. Zumal interessiert es mich auch, welche Hobbys derjenige hat, welche Eigenschaften sich hinter diesem Account verbinden.

Dies alles geschieht manuell, das kann kein Tool für mich erledigen. Soviel Zeit muss sein und diese Zeit nehme ich mir auch.

Ich gebe zu, manchmal automatisiere ich meine Postings mit Hootsuite, vor allem dann, wenn ich weiß, dass ich an diesem Tag nicht bei Twitter sein kann, aber das mache ich mir nicht zur Regel. Meine Follower dürfen also fest davon ausgehen, dass ich zeitgleich auch bei Twitter bin, wenn Tweets von mir erscheinen.

Was ich oftmals sehr schade finde, ist das viele Twitterer ein „Bäumchen-wechsel-dich-Spiel“ spielen. Folgt man ihnen zurück, entfolgen sie einen wieder. Dieses Spiel geht innerhalb von einem kurzen Zeitraum zwei bis drei Mal, aber spätestens beim 3. Mal ist bei mir Schluß. Die Folge: Diese Kontakte werden dann blockiert. Ich finde so ein Verhalten mächtig anstrengend, man sollte schon genau wissen, ob man jemandem folgen möchte oder nicht. Wenn nicht, dann gibt es immer noch eine Listenfunktion.

Mit welcher Strategie versuchen Sie auf Twitter mehr Follower zu bekommen?
Ich retweete und erwähne meine Kontakte bei ihren Postings, das ist eine Wertschätzung ihnen gegenüber, und das lasse ich mir nicht nehmen oder gar ausreden 😉 Denn zum Dank retweeten und erwähnen mich meine Follower ebenfalls. Die Kontakte meiner Follower, mit denen ich noch nicht verbunden bin, werden dadurch neugierig und bei Interesse folgen sie mir dann 😉 Ich freue mich über jeden neuen Follower, der sogleich auch eine PN von mir bekommt, das man mich auch bei Facebook oder G+ findet. So schliesst sich der Kreis und man kann bei Interesse auch in den anderen Social Networks mit mir Kontakt aufnehmen.

Ich mache für mich selber kaum Werbung, das übernehmen andere für mich 🙂 Hört sich blöd an, ist aber so! Ich möchte nicht aufdringlich wirken und zig mal über Twitter meine Dienstleistung anbieten,  mir liegt dieser Part der Eigenwerbung nicht. Da sollte ich vielleicht mal über meinen Schatten springen und „es“ doch hin und wieder mal tun 😉

Mit welchem Satz möchten Sie gerne auf Twitter empfohlen werden?
#FF @tinagalli1 unterstützt Unternehmen auf ihrem Weg durch die sozialen Netzwerke

Weitere Informationen, die Sie im Zusammenhang mit dem Interview veröffentlichen möchten.

Tina Gallinaro – Extrawerbung: SocialMedia Betreuung

Ich unterstütze Unternehmen beratend bei ihren ersten Schritten ins Social Web und biete aktive Betreuung in den Social Media-Plattformen an. Wer bei Twitter, Facebook und Co. konkrete Unterstützung benötigt; „Extrawerbung“ unterstützt Unternehmen mit Leidenschaft dabei.

Mein Motto lautet:
„Holen Sie ihre Kunden in den sozialen Netzwerken ab denn dort halten sie sich auf!“

 


DeutschTweetor bei Facebook und Google+

Ich freue mich übrigens, wenn Sie bei meiner Facebook-Seite und/oder bei meiner Google+ Seite vorbeischauen … und natürlich auch über ein “gefällt mir” beziehungsweise “Einkreisen”, sollten Ihnen meine Bemühungen gefallen. :-)

Bei Google+ habe ich auch noch eine Community DeutschTweetor gestartet. Dort finden Sie viele Tipps und Tricks, zu denen Sie gerne Fragen stellen können. Ich freue mich auf Sie!
Hier können Sie mir auf Twitter folgen: @DeutschTweetor

Heiner
Vernetzen

Heiner

Heiner Tenz, im Hauptberuf Berater für SAP, ist seit 10 Jahren aktiv in den Social Media unterwegs. Sein Fokus liegt hauptsächlich im Bereich Netzwerken auf Augenhöhe und Einsatz von Social Media im industriellen Umfeld - Thema: Unternehmensweite effiziente Zusammenarbeit.
Heiner
Vernetzen

Kommentare

Kurzvorstellung @TinaGalli1 – Tina Gallinaro — 2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.