Sind Facebook- und Twitter-Werbung Geldverschwendung?

Facebook- und Twitter-Werbung bringen zu wenig Erfolg

Viele kleine Unternehmer sehen sich trotz ihrer Investitionen in Facebook-Werbung von Facebook benachteiligt, da es immer teuerer wird, wirkungsvolle Werbung zu schalten. Dazu lassen die ständigen Änderungen am Algorithmus die Besucherzahlen und Interaktionsraten auf den Firmenpages schrumpfen. Auf der anderen Seite feiert Facebook immer größere Triumphe und scheint als Platzhirsch in den Social Media uneinholbar vorne zu liegen. Jetzt hat die Computerwoche einen Artikel veröffentlicht, nach dem die Marktforscher von Forrester zu der Ansicht gelangt sind, die Ausgaben für Werbung auf Facebook und Twitter könnten reine Geldverschwendung sein.

Keine wirkliche soziale Beziehung zu den Kunden

Das verwundert mich nicht wirklich. Nach meinem Dafürhalten werden die Nutzer der sozialen Medien immer noch eher von „oben herab“ gesehen. Wirklichen Dialog mit ihren Kunden haben die wenigsten Marken etabliert. Es spielt daher auch eine untergeordnete Rolle, wenn Facebook festgestellt hat, dass die Nutzer eher Anzeigen lesen möchten als Inhalte von Firmenseiten. Das mag sich aus der Sicht von Facebook so darstellen. Es bedeutet jedoch auch, eine Firmenseite zu unterhalten, lohnt sich nicht mehr. Bei dieser Entwicklung könnte Facebook zu einer reinen Werbeplattform für die potentesten Marken verkommen. Viele kleine Unternehmen können in diesem Wettbewerb nicht mithalten und werden nach Alternativen suchen.

Alternative Portale sind jedoch auch nur so lange gut, wie sie nicht nach dem großen Geld schielen und ihre Plattformen von Geldgebern abhängig machen. Ich denke, Social Media Portale sollten mehr an die Masse der Nutzer denken. Wer will schon die ganze Zeit von Werbung zugeballert werden. Auch wenn diverse Untersuchungen feststellen, dass dem so ist, sollte klar sein, dass solche Ergebnisse oft schon durch die Fragestellung anvisiert werden. Es scheint an der Zeit, mehr über alternative Nutzungsmöglichkeiten nachzudenken. Konsequenzen sowie Möglichkeiten der neuen Medien sind noch lange nicht in jeder Hinsicht analysiert und auch nicht allen verständlich und nachvollziehbar. Da gibt es noch einiges in Erfahrung zu bringen.

Den Umgang mit den neuen Möglichkeiten richtig lernen

Möglicherweise könnte es etwas bewirken, wertschätzender auf die Kunden und ihre Interessen einzugehen und wirklich mit ihnen zu interagieren. Da könnte auch eine Chance für kleine Unternehmen liegen. Das heißt aber auf der anderen Seite auch, sich eingehender mit den neuen Gegebenheiten zu beschäftigen. Wer die Social Media Werkzeuge am virtuosesten beherrschen lernt, hat auf lange Sicht womöglich die besten Aussichten.

Hier geht es zum Artikel der Computerwoche: Marken verschwenden mit Facebook und Twitter Zeit und Geld

Nach der Veröffentlichung dieses Artikels habe ich einen sehr guten Artikel von Dr. Kerstin Hoffmann zum gleichen Thema gefunden. Den will ich dir natürlich nicht vorenthalten. Hier geht’s lang:
Wie man Entscheider und Käufer wirklich erreicht
Am 4.12.2014 hat sie noch einen weiteren Artikel zum Thema veröffentlicht. Eine sehr treffende Analyse, wie ich finde. Sehr empfehlenswert:
Neun Hauptgründe, warum Unternehmen mit Social Media einfach nur Geld versenken

 


DeutschTweetor bei Facebook und Google+

Ich freue mich übrigens, wenn du bei meiner Facebook-Seite und/oder bei meiner Google+ Seite vorbeischaust … und natürlich auch über ein “gefällt mir” beziehungsweise “Einkreisen”, sollten dir meine Bemühungen gefallen :-) Das sähe ich als Bestätigung, um weiter zu machen. Danke!
Bei Google+ habe ich auch noch eine Community DeutschTweetor gestartet. Dort findest du viele Tipps und Tricks, zu denen du gerne Fragen stellen kannst. Ich freue mich auf Dich!
Hier kannst du mir auf Twitter folgen: @DeutschTweetor

Es sollte jedem klar sein, dass ein Klick auf einen der unten stehenden Buttons diverse Informationen an die jeweiligen Betreiber der Portale weiterleitet.

Heiner
Vernetzen

Heiner

Heiner Tenz, im Hauptberuf Berater für SAP, ist seit 10 Jahren aktiv in den Social Media unterwegs. Sein Fokus liegt hauptsächlich im Bereich Netzwerken auf Augenhöhe und Einsatz von Social Media im industriellen Umfeld - Thema: Unternehmensweite effiziente Zusammenarbeit.
Heiner
Vernetzen

Kommentare

Sind Facebook- und Twitter-Werbung Geldverschwendung? — 1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.