#DTTwitterTipp-003 – Echte Spammer an Twitter melden

Spam auf Twitter ist immer wieder ein Thema. Leider kursieren viele Beschreibungen, die sich mit eher harmlosen Formen beschäftigen. Von den gefährlichen Spammern ist seltsamerweise eher selten die Rede. Vielleicht ist das so, weil es für gegeben gehalten wird, dass jeder solche Spammer sofort erkennt. Ich bin mir jedoch nicht sicher, da ich immer wieder diese Spam-DM von „gekaperten“ Accounts bekommen, etwa dass üble Geschichte oder Bilder über mich kursieren.

Diese wirklichen Spammer sind eigentlich leicht zu erkennen und sollten unbedingt an Twitter gemeldet werden. Sie folgen einem normalerweise nicht, haben so gut wie nie einen eigenen Avatar und meistens einen Namen, der fast normal aussieht. Das eigentliche Kennzeichen jedoch ist, dass sie @Twitterer Nachrichten mit teilweise gefährlichen Links versenden. Dabei ist neben @Twitterer nur noch ein Link in jedem Tweet, und das sieht in etwa so aus:

Wenn man sich diese Typen genauer ansieht, stellt man fest, dass es welche gibt, die ihnen schon folgen, obwohl solche Accounts meist erst seit ein paar Stunden aktiv sind.

Dieser hier war beim Screenshot etwa 8 Stunden aktiv und hatte bereits 2 Follower. Wenn sie länger unerkannt ihr Unwesen treiben, können das schon mal 100 Follower werden. Dass alle Follower dann eine Autofollow Funktion aktiviert haben, mag zwar sein, Sie können jedoch nicht unbedingt davon ausgehen.

Deshalb empfehle ich, solche Accounts, die von Twitter nicht so gut erkannt werden können, an Twitter zu melden. Wie das geht, zeigt der Screenshot:

Wenn Sie jemanden als Spammer melden, wird der Spammer bei Ihnen gleichzeitig geblockt. Twitter entfernt dann solche Spammer meist sehr schnell. Ganz wichtig ist in jesdem Fall, nicht auf die Links zu klicken. Da können Sie sich „wer weiß was“ einhandeln …

Bis demnächst …

Ich freue mich übrigens auch darüber, wenn Sie mir hier in einem Kommentar Ihre Meinung sagen … oder bei meiner Facebook-Seite vorbeischauen … und natürlich auch über ein „gefällt mir“, sollten Ihnen meine Bemühungen gefallen 🙂 Danke! ==> Hier folgen Sie mir auf Twitter: @DeutschTweetor

Heiner
Vernetzen

Heiner

Heiner Tenz, im Hauptberuf Berater für SAP, ist seit 10 Jahren aktiv in den Social Media unterwegs. Sein Fokus liegt hauptsächlich im Bereich Netzwerken auf Augenhöhe und Einsatz von Social Media im industriellen Umfeld - Thema: Unternehmensweite effiziente Zusammenarbeit.
Heiner
Vernetzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.