DeutschTweetors SonntagsPost (29.6.2014)

Neues bei DeutschTweetor

Als Fußballfan bin ich durch die WM etwas gebremst, was die Weiterentwicklung von DeutschTweetor betrifft. Daher gibt es auch nichts wirklich Neues zu berichten. Ein Punkt ist jedoch erwähnenswert: Aufgrund der Prioritäten, die ich mir gesetzt habe, ist mir letzte Woche bewusst geworden, dass mich die sonntäglichen News zu sehr einengen. Daher habe ich beschlossen auf eine unregelmäßige Erscheinungsweise der News umzusteigen.

Deshalb wird es zukünftig die DeutschTweetors Twitter Post geben. Dort wird hauptsächlich auf interessante Neuigkeiten und neue Blogartikel verwiesen. Natürlich auch auf Erweiterungen bzw. Verbesserungen bei DeutschTweetor. Start ist im Juli 2014.

Noch etwas:

Du kannst mir gerne Artikel twittern, die dir so über den Weg laufen, und die du für bemerkenswert hältst. Ich werde Sie verwenden, sollte es einigermaßen passen. Bitte unbedingt den Hashtag #DTNPN verwenden, sonst geht es in der Flut der Erwähnungen unter.

Erwähnenswertes rund um Twitter

Erwähnenswertes rund um Social Media

  • Die Neue Osnabrücker Zeitung hat einen Artikel zur Frage veröffentlicht: Gibt es den digitalen Schwarm wirklich? Zwei Experten vertreten jeweils einen Pro (Daniel Rehn) und einen Contra (Professor Andreas Hepp) Standpunkt. Ich finde interessant, aus welchen unterschiedlichen Gesichtswinkeln die Entwicklungen gesehen und bewertet werden können. Aber lest einfach selbst.
  • Das Thema: Wem gehören Kontakte bzw. Follower in den sozialen Netzwerken, dem Arbeitnehmer oder dem Arbeitgeber? ist immer mal wieder Stoff für Diskussionen: Mitarbeiter im Social Web zu Firmen-PR verdonnert – Arbeitgeber wollen Kontakte der Angestellten oft gratis für sich nutzen.
  • Eigentlich sollte es allen klar sein, dass ein öffentliches Bekanntmachen von Urlaub oder Abwesenheit in sozialen Netzwerken unter Umständen zu unerwarteten Ereignissen führt. Eigentlich. Trotzdem muss immer wieder mal darauf hingewiesen werden: Facebook, Twitter, Google+ & Co. – Urlaubsrisiko soziale Netzwerke

Seiten-Updates bei DeutschTweetor

So, das war’s für heute. Ich wünsche dir einen schönen Sonntag sowie einen perfekten, geschmeidigen Start in die neue Woche :-)

 


DeutschTweetor bei Facebook und Google+

Ich freue mich übrigens, wenn du bei meiner Facebook-Seite und/oder bei meiner Google+ Seite vorbeischaust … und natürlich auch über ein “gefällt mir” beziehungsweise “Einkreisen”, sollten dir meine Bemühungen gefallen :-) Das sähe ich als Bestätigung, um weiter zu machen. Danke!
Bei Google+ habe ich auch noch eine Community DeutschTweetor gestartet. Dort findest du viele Tipps und Tricks, zu denen du gerne Fragen stellen kannst. Ich freue mich auf Dich!
Hier kannst du mir auf Twitter folgen: @DeutschTweetor

Es sollte jedem klar sein, dass ein Klick auf einen der unten stehenden Buttons diverse Informationen an die jeweiligen Betreiber der Portale weiterleitet.

 

Heiner
Vernetzen

Heiner

Heiner Tenz, im Hauptberuf Berater für SAP, ist seit 10 Jahren aktiv in den Social Media unterwegs. Sein Fokus liegt hauptsächlich im Bereich Netzwerken auf Augenhöhe und Einsatz von Social Media im industriellen Umfeld - Thema: Unternehmensweite effiziente Zusammenarbeit.
Heiner
Vernetzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.