Kommentare

Blogparade: Ich nutze Twitter, weil … — 8 Kommentare

  1. Hallo Heiner,
    und auch dir danke ich herzlichst, dass du mitgemacht und etwas über dein Twitter-Dasein erzählt hast. Ich habe es gerne gelesen. Ja, wahrscheinlich wird Facebook in Deutschland Twitter vorgezogen und die meisten deutschen Webuser sind bei Facebook anzutreffen. Mit solchen Blogparaden und unseren Berichten über Twitter können wir vielleicht da etwas gegensteuern und noch weitere Nutzer für Twitter begeistern.

    Ansonsten finde ich schon interessant, dass du dich so sehr um deine Twitter-Aktivitäten kümmern kannst. Ich nutze Twitter auch sehr gerne und eben postete ich diesen Beitrag in meine Timeline. Ich bin bei Twitter unter @blogsash zu finden.

    Also die Blogparade endet am Sonntag und es haben wohl schon 25 Blogger, die auch twittern, mitgemacht.

    • Hallo Alex,

      ja, es wäre schön, wenn Twitter etwas populärer werden würde in Deutschland. Danke für Deinen Kommentar und die schnelle Aufnahme. Gratuliere, 25 sind ein sehr guter Erfolg. Ich bin froh, es geschafft zu haben, meinen Beitrag noch vor der Deadline fertigzustellen.

      LG, Heiner

      • Hallo Heiner,
        ja, es wäre wirklich sehr schön und nur wir Nutzer tragen dazu am meisten bei, wie ich denke. Dass die Medien darüber berichten, ist eine Sache, aber wir Nutzer berichten über eigene Erfahrungen mit Twitter und anderen Social Networks. Wenn wir so einmal im Jahr oder alle Monate mal eine Social Media Blogparade ins Leben rufen, wird es sehr dabei helfen, die Social Media Dienste den Neulingen geschmackhafter zu machen.

        Apropos solche Blogparaden. In einigen Tagen starte ich eine Google Plus Blogparade auf Techniksurfer.de, einem Blog, wo ich auch ein Autor bin. Dann kann man auch über Google Plus debattieren. Mal sehen, ob es ankommen wird.

        Ansonsten sehr gerne natürlich, dass ich dich aufgenommen habe.

        • Hallo Alex,

          Du hast Recht. Wir, die Anwender, sind es, die über Erfahrungen berichten können. Sobald ich wieder mehr Zeit haben werde, wird es vermehrt Erfahrungsberichte zu Twitter in meinem Blog geben. Erfahrungsberichte, wie ich mit Twitter umgehe und diverse Probleme im dortigen Umfeld angehe. Menschen lernen viel durch Nachahmen. Da liegt es nahe, zu berichten, wie man selbst bestimmte Dinge erledigt.

          Deine Blogparaden werden sicherlich einen guten Teil zu einem besseren Verständnis der Social Media beitragen. Wäre es zu viel verlangt, mich kurz per Twitter auf Deine Blogparaden aufmerksam zu machen? Ich bin viel unterwegs, und so entgehen mir manchmal gute Sachen. Google+ ist sehr interessant, zumal auch hier die Gerüchteküche brodelt und es immer wieder für tot erklärt wird.

          Schönes Wochenende

          • Hallo Heiner,
            ja, da freuen sich deine Leser, wenn du über das Gezwitscher und den Twitter-Dienst berichtest. Ich schaue auch sicher vorbei und soweit ich weiss, habe ich dein Blog per Mail abonniert, weil ich es so besser verfolgen kann 🙂

            Ja, gerne kann ich dir eine Nachricht per Twitter zukommen lassen, wenn meine nächste Blogparade online ist. Ich plane es für nächste Woche, wenn die Twitter-Blogparade ausgewertet ist. Dann schaue ich mal, wie schnell ich arbeiten kann.

            Ja, wäre ganz schön uncool, es mit G+ zu beenden, da wo es doch so gut angefangen hat. Wir hoffen, dass das Googlchen es sein lässt und weiterhin am eigenen Social Netzwerk arbeitet. Ganz gleich, wie viele in Deutschland darauf setzen, es wird genutzt.

  2. Hallo Ralph,

    da die Frequenz meiner Veröffentlichungen drastisch zurückgegangen ist, wird auch nicht so stark Gebrauch von „Better Click To Tweet“ gemacht. Mal abgesehen von ein paar Schwächen, die dieses PlugIn hat, ist es doch gut dazu geeignet, Leser zum Weitersagen von Inhalten zu bewegen. Wenn es ein treffender Text ist und gut zum Twittern geeignet, werden viele Leser die Gelegenheit wahrnehmen und draufklicken. Es erspart ihnen, einen entsprechenden Tweet zu erfinden, wenn der Text besser ist als die Überschrift.

    Vielleicht werde ich dazu noch ein paar Tests machen und darüber berichten.

    Über Deinen Blogbeitrag habe ich übrigens von dieser Blogparade erfahren. 🙂

    Viele Grüße nach Dresden
    Heiner

    • Hallo Heiner,

      dafür schenke ich Dir einen großen Strauß kräftiger Motivation — „Vielleicht werde ich dazu noch ein paar Tests machen und darüber berichten.“ 😉

      „Über Deinen Blogbeitrag habe ich übrigens von dieser Blogparade erfahren.“
      So klein ist die Welt 😉

      Bis bald wieder einmal und viele Grüße Dir nach Berlin sendend

      Ralph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.