Aus dem Twitterland – Twitter in KW 2, 2015

Die zweite Woche des Jahres 2015 verlief was Twitter anbelangt eher ruhig. Es gab nicht viel wirklich Neues im Twitterland. Daher gibt es also auch nicht allzuviel zu berichten in Sachen Twitter in der 2. Kalenderwoche 2015 (4. bis 10. Januar).

Überschattet war diese Woche allerdings vom Terroranschlag in Paris. Allen Betroffenen mein tiefstes Mitgefühl.

NeuesAusDemTwitterland

#JeSuisCharlie

Ein sinnloses Attentat erschütterte alle vernünftig denkenden Menschen. Auf Twitter bekundeten sehr, sehr viele Twitteraner ihr Mitgefühl unter dem Hashtag #JeSuisCharlie. Eine sehenswerte Animation, wie sich die Meldungen unter dem Hastag weltweit verbreiteten, sehen Sie hier:
Hashtag #JeSuisCharlie: Mehr als fünf Millionen Mal verwendet oder hier:
So ging #jesuischarlie per Twitter um die Welt

Weitere Meldungen:

 

Videos mit Twitter veröffentlichen

Demnächst wird Twitter die Möglichkeit schaffen, Videos direkt auf Twitter zu posten. Aus den urspürnglich angedachten 10 Minuten sind 20 Sekunden geworden. Es blieb bislang jedoch offen, was aus den Plänen für die lange Version geworden ist. Ich bin gespannt darauf, was tatsächlich kommen wird. Hier ein paar ausgewählte Meldungen:

 

Social Media News

 

Fundsachen – Sammlung weiterer interessanter Meldungen und Artikel

Twitter sucht und arbeitet weiter an Möglichkeiten, mit seinen Diensten Geld zu verdienen. Auch wenn die Kommerzialisierung vielen nicht so gut gefällt, ist es in meinen Augen notwendig. Alles hat Vor- und Nachteile. Der größte Vorteil für mich ist, wenn uns Twitter erhalten bleibt.

Weitere Fundsachen:

 

Ein Kommentar im Umfeld von Twitter

  • “Da bin ich auf Twitter in die Meinungsbildung einbezogen worden”
    Ganz besonders gefiel mir der folgende Satz:
    Zitat: „Öffentlichkeit erscheint hier nicht als ‘Bühne’, auf der dem Publikum ein (journalistisch) choreographiertes Schauspiel dargeboten wird, sondern (wieder?) als Marktplatz, auf dem ein paar Gscheite reden, ein paar Goscherte alles besser wissen, ein paar Frustrierte rumschimpfen, wo gefeilscht wird und gelogen, ausgeteilt und eingesteckt, angepriesen und abgewogen.

Das Leben im Twitterland – ausgewählte Tweets

 

 

 

 

 


DeutschTweetor bei Facebook und Google+

Ich freue mich übrigens, wenn Sie bei meiner Facebook-Seite und/oder bei meiner Google+ Seite vorbeischauen … und natürlich auch über ein “gefällt mir” beziehungsweise “Einkreisen”, sollten Ihnen meine Bemühungen gefallen. :-)

Bei Google+ habe ich auch noch eine Community DeutschTweetor gestartet. Dort finden Sie viele Tipps und Tricks, zu denen Sie gerne Fragen stellen können. Ich freue mich auf Sie!
Hier können Sie mir auf Twitter folgen: @DeutschTweetor

Es sollte jedem klar sein, dass ein Klick auf einen der unten stehenden Buttons diverse Informationen an die jeweiligen Betreiber der Portale weiterleitet.

Heiner
Vernetzen

Heiner

Heiner Tenz, im Hauptberuf Berater für SAP, ist seit 10 Jahren aktiv in den Social Media unterwegs. Sein Fokus liegt hauptsächlich im Bereich Netzwerken auf Augenhöhe und Einsatz von Social Media im industriellen Umfeld - Thema: Unternehmensweite effiziente Zusammenarbeit.
Heiner
Vernetzen

Kommentare

Aus dem Twitterland – Twitter in KW 2, 2015 — 2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *