Auf der Jagd nach "falschen Vögeln"

Das Thema Fake-Follower bzw. gekaufte Follower auf Twitter bleibt für mich ein großes Thema, weil es eines der Themen ist, welche meine Twitter-Erfahrung beeinflussen. Das Thema „falsche Vögel“ ist mir ebenso wichtig wie die laufenden Suspendierungen, wovon viele mir bekannte Twitterer betroffen waren oder sind.

Ich habe mich also mal auf die „Suche“ gemacht. Das ist sehr einfach, weil der erste Anhaltspunkt für Twitterer, die Dummy-Follower kaufen, die Bewertung ihres Einflusses ist. SocialBro hat einen eigenen Bereich, wo Twitterer gelistet werden, die angeblich einflussreich sein sollen.

Der erste Test war gleich erfolgreich. Den Ausschlag für meine Auswahl gab das Zeichen mit dem Vorhängeschloss, das darauf hinweist, dass die Tweets geschützt werden. Normalerweise haben solche Twitterer nicht so viele Follower. Ist ja auch klar. Wer folgt schon freiwillig jemandem, dessen Tweets er nicht lesen kann? Wenn so jemand über 1 Million Follower hat, ist das verdächtig.

Den Accountnamen flugs bei http://fakers.statuspeople.com/ eingegeben, kurz gewartet und dann kam die Bestätigung:

Dann mit etwas Geduld durch die Follower scrollen … es dauert nicht lange, bis man fündig wird:

Dann noch eine kleine Auswahl der falschen Vögel untersuchen. Die Reihenfolge der gefolgten Accounts so wie die Accounts selbst sind bei allen drei gleich:

 

Damit ist dann alles klar.

Aus dieser Vorgehensweise könnte sich Twitter ein Skript oder Programm erstellen, mit denen Fake-Accounts aufgespürt werden können. Wenn sie in dieser klaren Art auftauchen, können sie ohne weiteres suspendiert und kurz später gelöscht werden. Statt das (oft unwissentliche) Fehlverhalten von wirklichen Twitterern mit (kaum erklärter) Suspendierung zu ahnden, sollte Twitter endlich diese Fake-Profile verschwinden lassen. Diese falschen Vögel braucht wirklich niemand!

Bis demnächst …

Schreiben Sie mir doch Ihre Meinung und hinterlassen sie gleich hier unten Ihren Kommentar.

Ich freue mich übrigens auch darüber, wenn Sie mal bei meiner Facebook-Seite vorbeischauen … und natürlich auch über ein “gefällt mir”, sollten Ihnen meine Bemühungen gefallen :-) Danke! — Hier folgen Sie mir auf Twitter: @DeutschTweetor

Heiner
Vernetzen

Heiner

Heiner Tenz, im Hauptberuf Berater für SAP, ist seit 10 Jahren aktiv in den Social Media unterwegs. Sein Fokus liegt hauptsächlich im Bereich Netzwerken auf Augenhöhe und Einsatz von Social Media im industriellen Umfeld - Thema: Unternehmensweite effiziente Zusammenarbeit.
Heiner
Vernetzen
Veröffentlicht unter Twitter-Fail,Twitter-Follower permalink

Über Heiner

Heiner Tenz, im Hauptberuf Berater für SAP, ist seit 10 Jahren aktiv in den Social Media unterwegs. Sein Fokus liegt hauptsächlich im Bereich Netzwerken auf Augenhöhe und Einsatz von Social Media im industriellen Umfeld - Thema: Unternehmensweite effiziente Zusammenarbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.